Allgemeine Vertragsbedingungen

ACHTUNG: Prüfen Sie vor Ihrer Zustimmung sorgfältig die einzelnen Angaben Ihrer Reservierung sowie den Inhalt der Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

- Check-In-Zeit in der Unterkunft: 13:00 Uhr

- Check-Out-Zeit in der Unterkunft: 12:00 Uhr

Richtlinien zur Stornierung von Buchungen

Die durchgeführte Buchung lässt sich auf folgenden Wegen stornieren:

  • Über die Website.
  • Per E-Mail: r.regas@abbahoteles.com
  • Telefonisch: +34 93 363 23 30
  • Per Fax: +34 93 363 23 33

Kostenfreie Stornierung: Die Stornierung der Buchung muss spätestens 2 Tage (außer für Anreisen in den Monaten Juli und August, in denen es 14 Tage sind) vor dem Tag, ab dem die Unterkunft gebucht ist, per Fax, E-Mail oder über die Website erfolgen.

Kostenpflichtige Stornierung: Bei weniger als 2 Tagen vor Anreise im Hotel (außer in den Monaten Juli und August, in denen es weniger als 14 Tage sind) wird dem Buchungsinhaber der Betrag für die erste Aufenthaltsnacht in Rechnung gestellt. Wird die Buchung weniger als 24 Stunden vor Ankunft storniert oder handelt es sich um eine No Show, werden zusätzlich 10 % des Gesamtaufenthalts fällig.

Die Bankkosten, die durch die Stornierung der Buchung anfallen, gehen zulasten des Kunden. 

Richtlinien zur Änderung von Reservierungen

Eine Änderung der durchgeführten Buchung kann bis zu 24 Stunden vor Anreise erbeten werden.

Die Anfrage kann auf folgenden Wegen übermittelt werden:

  • Per E-Mail: r.regas@abbahoteles.com
  • Telefonisch: +34 93 363 23 30
  • Per Fax: +34 93 363 23 33

Geben Sie stets Ihren Buchungscode an. Ob die Änderungsanfrage erfolgreich ist oder nicht, hängt von den Kapazitäten zum Zeitpunkt der Anfrage ab.

  1. Betreiber der Website.
    Die Gesellschaft ABBA HOTELES, S.A. ist der verantwortliche Betreiber dieser Website mit Sitz in #DOMICILIO# - 31008 Pamplona, und Steuernummer A-31667637.
  2. Pflichten des Nutzers.
    1. Der Nutzer stimmt den vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu und erklärt, sie im vollen Umfang zu verstehen und sein Einverständnis mit ihnen.
    2. Der Nutzer erklärt, dass er volljährig ist und über die erforderliche Rechtsfähigkeit verfügt, um die auf dieser Website angebotenen Dienstleistungen zu buchen.
    3. Der Nutzer ist verantwortlich für die Richtigkeit der bei der Registrierung als Kunde angegebenen Daten. Diese Daten müssen richtig und vollständig sein. 
    4. Der Nutzer ist verantwortlich für die korrekte Angabe der Anzahl an Personen, die das Zimmer oder Apartment bewohnen werden.
    5. Der Nutzer, der das Buchungsformular ausfüllt, muss dazu berechtigt sein, dies im Namen aller Gruppenmitglieder zu tun, die zu der Buchung gehören.
    6. Der Nutzer verpflichtet sich, sich an die besonderen Vorschriften der Unterkunft zu halten.
  3. Vertragsschluss.
    Der Vertragsschluss kommt in dem Moment zustande, in dem die Verfügbarkeit der Dienstleistung bestätigt wird und in dem der Vertragspartner den Allgemeinen Geschäftsbedingungen zustimmt und per Kreditkarte auf dem Zahlungsportal des Bankinstituts bezahlt. Die durchgeführten Transaktionen werden über ein sicheres, vom Bankinstitut bestätigtes Zahlungssystem verschlüsselt. Dadurch wird garantiert, dass die Kreditkarteninformationen nicht abgefangen werden und folglich nicht in die Hände einer Person gelangen, die nicht das Bankinstitut ist, welches mit der Verarbeitung der Zahlungsanweisungen des Kunden beauftragt ist.

    Um die Buchungsbestätigung und den entsprechenden Bon zu erhalten, ist ein Anteil des Buchungsbetrags zu entrichten (nicht höher als 12 %).
    Der Rest des Betrags wird direkt im Hotel bezahlt.

    Der Buchungspreis enthält ausschließlich die im Buchungsformular ausgewählten und aufgeführten      Dienstleistungen.
    Nach Abschluss der Buchung erhält der Nutzer an die angegebene E-Mail-Adresse den Buchungsschein und die Vertragsbedingungen, die ihm bereits während des Online-Buchungsverfahrens zur Verfügung gestellt wurden.

    Der Buchungsschein oder -beleg mit dem Buchungscode und den Buchungsdetails muss vom Nutzer ausgedruckt und aufbewahrt werden, damit er ihn bei Ankunft im Hotel abgeben kann.

    Der Betreiber der Website behält sich das Recht vor, Buchungen abzuweisen oder zusätzliche Informationen anzufordern, bei denen die von unserem elektronischen Handelssystem festgelegten Sicherheitskontrollen nicht bestanden werden.

  4. Angebote.
    Angebote sind ausschließlich gültig während der auf der Website festgesetzten Dauer oder, falls keine Dauer angegeben ist, während des Zeitraums, in dem sie den Kunden zur Buchung zur Verfügung stehen. 

  5. Änderung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen.
    Der Betreiber der Website behält sich das Recht vor, die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen jederzeit und ohne Vorankündigung durch die Veröffentlichung der neuen Bedingungen auf dieser Seite zu ändern.
    Sollte eine in diesen Bedingungen enthaltene Bestimmung ganz oder teilweise für nichtig oder unwirksam erklärt werden, würde sich diese Nichtigkeit oder Unwirksamkeit nur auf diese Bestimmung oder den Teil von ihr, der sich als nichtig oder unwirksam herausstellt, auswirken. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen würden in allem Übrigen bestehen bleiben und diese Bestimmung oder der betroffene Teil von ihr als nicht vorhanden angesehen werden.

  6. Anwendbares Recht und Gerichtsstand.
    Die Vertragsparteien unterwerfen sich ausdrücklich und freiwillig der Rechtsprechung der Gerichte der Balearischen Inseln zur Lösung von Konflikten, die sich aus der Interpretation und Anwendung des vorliegenden Vertrags ergeben. Das anwendbare Recht ist das spanische.